Sie sind hier: News / Aktuelles

56. Vereinsmeisterschaften

Am letzten Samstag hat die TSV TT Abteilung ihre 56. Herren Vereinsmeisterschaften für 2020 in der Jahnhalle durchgeführt. Insgesamt nahmen 14 Spieler teil, in der derzeitigen Situation, eine gute Teilnehmerzahl. Es war auch eine gute Vorbereitung für die neue Saison 2020 / 2021, denn alle Akteure kamen auf zahlreiche Spiele in den Doppeln und Einzeln. Die sieben Doppel Paarungen wurden wie in den letzten Jahren frei zusammengelost.

Sieger der Hauptrunde wurden Kurt Lehner / Ralf Partenheimer. Im Endspiel trafen sie dann auf den Sieger der Trostrunde Thorsten Schmauder / Gerhard Ruopp. Das Endspiel wurde in vier knappen Sätzen entschieden. Lehner / Partenheimer setzten sich knapp mit 3:1 Sätzen durch und wurden somit ungeschlagen Doppel Vereinsmeister 2020. Auf den dritten Platz kamen Philipp Wagner / Karlheinz Lehner.

Bei der Herren Konkurrenz entschied man sich auf zwei Siebener Gruppen, so dass jeder Spieler auf sechs Einzelpartien kam, so gesehen eine gute Vorbereitung auf die neue Saison, da der Albcup in diesem Jahr ausgefallen ist. Hier die Platzierungen, Gruppe A, 1. Reiner Nübling 6:0 Spiele, 2. Kurt Lehner 4:2 ( 15:8 Sätze ), 3. Heinz Dieter Söll 4:2 ( 15:9 ), 4. Thorsten Schmauder 4:2 ( 13:11 ), 5. Karlheinz Lehner 2:4, 6. Gerhard Ruopp 1:5, 7. Ralf Partenheimer 0:6. Gruppe B, 1. Philipp Wagner 5:1 ( 16:5 ), 2. Herbert Schmid 5:1 ( 17:9 ) , 3. Günter Schmid 4:2, 4. Jonas Zeifang 3:3, 5. Michael Bubeck 2:4 ( 9:16 ), 6. Dennis Stucke 2:4 ( 8:12 ), 7. Joachim Körner 0:6. Im ersten Halbfinale kam dann Reiner Nübling kampflos zu einem 3:0 Erfolg, da Herbert Schmid, immerhin 14 maliger Titelträger, verletzungsbedingt nicht mehr spielen konnte. Es wäre bestimmt eine spannende Partie geworden. Im zweiten Halbfinale siegte dann Kurt Lehner souverän mit 3:0 Sätzen gegen Philipp Wagner. Die Halbfinal Verlierer Herbert und Philipp wurden somit gemeinsam Dritter. Spannend wurde es dann im Finale. Trotz einer 2:0 Satzführung verlor am Ende Reiner Nübling knapp mit 2:3 Sätzen gegen Kurt Lehner, der einfach die besseren Schläge hatte und am disem Tag der beste Akteur war. Er wurde somit zum siebten mal Vereinsmeister der TSV TT Abteilung und Spieler des Tages mit zwei Titeln 2020. Reiner Nübling war am Ende mit seinem zweiten Platz trotzdem zufrieden.

Alle Akteure haben jetz noch gut zehn Tage Zeit um sich auf den Saisonstart vorzubereiten, die Meisterschaft waren so gesehen eine gute Trainingseinheit für alle Teilnehmer.