Sie sind hier: News / Newsarchiv

Zweite Mannschaft feiert ersten Sieg

Drei Siege und zwei Niederlagen, so lautet die Bilanz der Laichinger TT . Spieler vom vergangenen Wochenende. Die restlichen vier Teams hatten spielfrei. Das erwartete schwere Spiel gab es für das erste Herren Team beim Aufsteiger aus Erbach. Nach über drei Stunden Spielzeit nahm man beim hart umkämpften 9:7 Sieg beide Punkte mit auf die Alb. Entscheidend für den Sieg waren die Doppel und die zwei 3:0 Siege von Spielführer Reiner Nübling gegen Raaf und Heß. Herbert Schmid / Tobias Scheben holten zwei Doppelsiege, darunter das Siegbringende Schlußdoppel zum 9:7. Beide Spieler erzielten in den Einzeln einen Sieg und eine Niederlage. Auch Thomas Schwenkedel und Michael Maute erzielten die gleiche Bilanz. Den dritten Doppelpunkt holten Nübling /Schwenkedel, Philipp Wagner verlor seine zwei Partien, findet sich aber immer besser in der Kreisliga zu recht und die Erfolge werden sich noch einstellen. Den ersten Saisonsieg feierte in der Kreisklase A die zweite Herren Mannschaft beim Gastspiel beim RSV Ermingen I. Beide Teams konnten nicht in Stammbesetzung antreten, Laichingen hatte aber die besseren Akteure und kam zu diesem in dieser Höhe nicht erwarteten Erfolg. Es spielten und punkteten Karl Heinz Lehner, Uli Rößler, Michael Bubeck, Andreas Schmid, Thorsten Schmauder und Horst Fetter. Den zweiten Saisonsieg feierte das Hobby Team bei der SpVgg Obermarchtal in der Hobbyliga Gr. II. Das TSV Team wurde vor keine großen Probleme gestellt und kam beim glatten 8:0 Erfolg zu den zwei Punkten. In den Doppeln und Einzeln spielten Peter Schmid, Gerhard Hörsch, Uwe Mayer und Karl Wörz. Im Lokalderby der Jungen Kreisklasse verlor das TSV Quartett U 18 III beim SV Westerheim hoch mit 6:1. Den Ehrenpunkt holte Lukas Heckel. Beim TSV Rißtissen kam das TSV Mädchen Team zu einer 2:6 Niederlage. Beide TSV Zähler holte Laura Eiben. Nächsten Samstag gibt es nur drei Auswärtsspiele für die Abteilung.