Sie sind hier: News / Newsarchiv

Dritte Mannschaft siegt glatt mit 9:0

Aus den vier Partien der TSV Herren Mannschaften konnte die TT. Abteilung nur einen Sieg holen, dreimal verloren sie ihre Partien.

Recht respektabel zog sich die erste Herrenmannschaft des TSV Laichingen beim bislang noch ungeschlagenen Tabellenführer der Tischtennis-Kreisliga, dem TSV Erbach, aus der Affäre. Zwar konnte sie erwartungsgemäß das Resultat aus dem Hinspiel, als sie dem potenziellen Aufstiegskandidaten in die Bezirksklasse mit einem 8:8-Remis überraschend einen Punkt abgeknöpft hatte, nicht wiederholen, doch gab sie bei der 5:9-Niederlage einen achtbaren Widersacher ab. Selbst ein besseres Ergebnis wäre durchaus möglich gewesen, wenn Günter Schmid im ersten Durchgang nicht zwei Matchbälle vergeben hätte. So fiel sein gewonnnenes zweites Einzel aus der Wertung, weil Oliver Lehner etwas hinter seinen zuletzt gezeigten Leistungen zurück blieb und klein beigeben musste. Ebenfalls kein Einzelsieg gelang Herbert Schmid. Sein Paarkreuzkollege Reiner Nübling konnte sich immerhin gegen die nach Ranglistenpunkten erheblich besser stehende Nummer zwei der Gastgeber in fünf Sätzen durchsetzen. Einen jeglicher Kritik erhabenen Auftritt legte Thomas Schwenkededel hin, der in seinen beiden Einzeln triumphierte und darüber hinaus mit Herbert Schmid auch noch im Doppel erfolgreich war. Den fünften und letzten Punkt für den TSV Laichingen verbuchte Philipp Wagner vom mittleren Paarkreuz.

Gegen den neunt platzierten, SV Lonsse II, musste die Zweite eine erneute Niederlage mit 5:9 einstecken, bleibt aber mit 11:17 Zählern auf dem achten Platz in der Kreisklasse A. Nach den drei Doppeln lagen sie mit 1:2 in Rückstand den sie nicht mehr aufholen konnten. Schmauder / Partenheimer siegten mit 3:0 Sätzen. Spielführer Karlheinz Lehner war mit zwei Einzelsiegen Bester seines Teams. Michael Bubeck und Ralf Partenheimer holten jeweils noch einen Einzelsieg.

In der Kreisklasse B kam das dritte Herren Team zu einem Kantersieg gegen die SF Dornstadt III. Die Gäste wurden mit einem glatten 0:9 wieder nach Hause geschickt. Ralf Partenheimer / Andreas Schmid, Horst Fetter / Thomas Mangold und Mehmet Karakurum / Marius Hörsch siegten in den drei Doppeln und holten jeweils noch einen Einzelsieg. Der TSV ist sechster, die SF bleibt auf dem achten Platz.

Gegen den souveränen Tabellenführer der Kreisklasse C, den TSV Blaubeuren II, hatte die vierte Mannschaft beim 2:9 keine Chance auf einen Erfolg. Jugendspieler Jonas Class und Ersatzmann Karl Wörz siegten im Doppel, den zweiten Zähler holte Michael Schwenkschuster. Mit 14:0 Punkten bleibt Blaubeuren auf Aufstiegskurs, Laichingen bleibt auf dem vierten Platz. Vor der Osterpause spielen nächsten Samstag nochmals alle vier Herren Teams.