Sie sind hier: News / Newsarchiv

Zweite Mannschaft gewinnt nach 2:6 Rückstand

Alle neun TSV TT. Teams mussten letzten Samstag an die Platten, es gab fünf Heimspiele und vier Auswärtspartien am fünften Vorrundenspieltag der Saison 12 / 13. Neben ein paar knappen Partien gab es auch etliche deutliche Niederlagen. Gegen den noch ungeschlagenen SC Lehr II musste sich im Heimspiel die erste Herren Mannschaft mit 5:9 geschlagen geben. Allerdings musste der TSV mit nur fünf Spielern antreten, da Michael Maute kurzfristig verletzt ausfiel und von der zweiten Mannschaft , die gleichzeitig noch spielte, kein Akteur eingesetzt werden durfte. Einen Doppelpunkt holten Scheben / Schmid gegen Holzschuh / Lepold. Bester Punktesammler war Thomas Schwenkedel mit zwei Siegen. Tobias Scheben und Herbert Schmid am Vorderen Paarkreuz siegten und verloren je einmal. Reiner Nübling und Philipp Wagner gingen gegen die Lehrer leer aus. Im spannenden Lokalderby der Kreisklasse A zwischen dem TSV Laichingen II und dem TV Merklingen I behielt der Gastgeber mit 9:6 die Oberhand und konnte sich vom Tabellenende etwas absetzten. Laichingen spielte gut und auch ein 2:6 Rückstand brachte sie nicht aus der Ruhe und sieben Siege in Folge brachten die Wende. Uli Rößler, Karl Heinz Lehner und Günter Schmid waren die Erfolgsgaranten und holten je zwei Siege. Andreas Schmid, Michael Bubeck und Mehmet Karakurum spielten 1:1. Im Stadtderby der Kreisklasse B zwischen dem SV Suppingen und dem TSV Laichingen III  behielten die Hauptstädter mit einem 9:5 Sieg das Zepter in der Hand und brachten zwei Punkte mit nach Hause. Die drei Eingangsdoppel gingen an den TSV. Es spielten Zeifang / Claß gegen Partenheimer / Schmauder 0:3, Protschka / Ugowski gegen Klar / Fuhlbrügge 1:3 und Gößer / Stucke gegen Fetter / Sonnek 1:3. Spielführer Dieter Fuhlbrügge und Horst Fetter waren mit zwei Siegen bester TSVler. Manfred Klar, Ralf Partenheimer und Mandy Sonnek verloren und siegten je einmal. Thorsten Schmauder verlor seine zwei Partien. Das Hobby Team verlor zu Hause gegen den Tabellenführer TSV Blaustein glatt mit 0:8 und belegt jetzt den zweiten Platz in der Hobbyliga. Das erste Jungenteam verlor beim TSV Bernstadt deutlich mit 1:6. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Mangold / Stucke. In der gleichen Spielklasse trennte sich das zweite Jungen Quartett von der SF Dornstadt mit einem 5:5. Michael Schwenkschuster und Sophon Phetmanee waren die besten ihres Teams und holten je zwei Einzelsiege. Der fünfte Punkt kam vom Doppel Class / Stucke. In der Kreisklasse siegte das dritte Jungen Team mit 6:2 gegen den TSV Seißen II. Das U 12 Team siegten beim TV Merklingen deutlich mit 7:1 und bleibt ungeschlagen an der Tabellenspitze. Keine Chance hatte die Mädchen Mannschaft gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse, den SC Berg II und verlor glatt mit 0:6. Fünf Teams sind nächstes Wochenende im Einsatz.