Sie sind hier: News / Newsarchiv

Herren III verlieren erneut

Vier Punktspiele und die Senioren Endrunde gab es letzte Woche bei der TSV Tischtennis Abteilung. Eine weitere Niederlage kassierte die dritte Herren Mannschaft in der Kreisklasse B beim SV Unterstadion mit 5:9 und rangiert in der Tabelle weiterhin im hinteren Drittel. Nach den Eingangsdoppeln lag man mit 1:2 in Rückstand den man während der Partie nicht mehr aufholen konnte. Fuhlbrügge / Klar siegten hier und in den Einzeln spielten sie wie Ralf Partenheimer und Michael Bubeck jeweils 1:1. Im Lokalderby beim TSV Seißen I siegten die TSV Damen mit 8:6. In den Doppeln spielten Eisinger / Gnann gegen Partenheimer / Pauschel 1:3 und Schmidt / Strähle gegen Juhn / Möller 3:2. Beste Einzelspielerin war wiedereinmal Anke Partenheimer mit drei gewonnenen Partien. Evelyn Juhn spielte 2:1 und Sandra Möller und Birgit Pauschl spielten 1:2. Gegen den TSV Illertissen mussten sie das Match kampflos mit 0:8 abgeben, da sie kein Team zusammen brachten. Das letzte Saisonspiel bestreiten sie am Samstag zu Hause gegen den TSV Erbach. Gut überstanden hatten die TSV Jungen U 18 die letzte Niederlage und gewannen diesmal beim SV Unterweiler deutlich mit 6:1. Bei der Senioren Endrunde in Neu Ulm musste das Laichinger Quartett durch eine Absage in der Bezirksklasse in diese aufrücken. Durch vier Niederlagen stiegen sie aber auf direktem Wege wieder ab und spielen beim nächsten Endturnier wieder im Kreispokal, wo die Chancen auf ein paar Siege deutlich höher sind. In den drei Gruppenspielen gab es folgende Ergebnisse: TSV Erbach - TSV 6:1, TSV Pfuhl - TSV 6:3, TTC Witzighausen - TSV 6:5. Im Platzierungsspiel gegen den TSV Westerstetten aus der anderen Gruppe verlor man dann hoch mit 1:6 was den achten Rang bedeutete. In den vier Partien spielten Herbert Schmid 1:7, Robert Heger 0:6, Reiner Nübling 3:4 und Karl Heinz Lehner 2:3. Die Doppel endeten 4:5. Nächsten Samstag gibt es für die Abteilung vier Spiele der Aktiven und vier Partien der Jugend.